12. September 2020 - 10:00 bis 17:00
Geusaugasse 9, 1030 Wien, Österreich, Wien
Teilen Sie es auf:

Existenzphilosophie konkret – Einen Tag lang gemeinsam philosoph | Samstag, 12. September 2020

Wir wollen philosophieren! Dieser Tag wird angeleitet durch die Gedanken von Sören Kierkegaard (1813 – 1855) dem Psychiater und Philosophen Karl Jaspers (1883 – 1969) und dem Psychoanalytiker Heinz Kohut.



Worum geht es?



Es geht um klassische philosophische Themen: Um Freiheit und wie wir damit umgehen, um die Begriffe Ich und Selbst. Es geht aber auch um existentielle Entscheidungen, Pläne und Vorhaben in unserem Leben und wie sie durch Zufall, Leid, Krankheit und Tod torpediert oder sogar zum Scheitern gebracht werden. Es geht also um Grenzsituationen. Wie wir aus philosophischer Sicht damit umgehen könnten und um das Verhältnis von theoretischen und praktischen Selbstkonzepten.



Unkostenbeitrag: 75 Euro (60 Euro für Vereinsmitglieder)



Ablauf:

Beginn 10:00



Impulsreferate von Roland Kastler & Markus Mersits



Lesen kurzer Originaltexte



Reflexionsphase



Diskussion

Mittagspause 12:30 – 14:00



Praktische Übung zu den Themen: Wahl – Selbstwahl – Entschluss – existentielle Entscheidung



Reflexion & Abschluss

Ende 17:00



Moderatoren:



Dr. Roland Kastler – Studium der Theologie und Philosophie, Logiker, Ausbildung in Systemischer Strukturaufstellung



Dr. Markus Mersits – Philosoph, philosophischer Praktiker und Schreibcoach für wissenschaftliches, berufliches und kreatives Schreiben. www.hippocampus.at