25. Juli 2019 - 8:15 bis 10:00
Teilen Sie es auf:

Don't run out of money! Risiko & Cashflowmanagement für Startups & Unternehmer | Werkstätte Wattens | Donnerstag, 25. Juli 2019

MORNING GLORY | FINANCES

DON'T RUN OUT OF MONEY. RISIKO & CASFLOWMANAGEMENT FÜR STARTUPS & UNTERNEHMER
mit MMag. Klaus Schaller, Regionalleiter West des Kreditschutzverbandes von 1870

Die TeilnehmerInnen erwartet ein Überblick zu klassischen Insolvenzursachen. Diese werden analysiert und dabei Tipps gegeben, wie man mit einfachen Mitteln und überschaubaren finanziellen Einsatz unnötige Risiken bei Managemententscheidungen vermeiden kann. Ein Fokus wird auf all jene Bereiche gelegt, die Unternehmern helfen, ein effektives Risikomanagement in der Geschäftsbeziehung mit ihren Kunden und Lieferanten zu etablieren. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Aufrechterhaltung einer stabilen Liquiditätssituation im Unternehmen.

Über Klaus Schaller
Klaus Schaller ist beim KSV1870 vertrieblich für Tirol und Vorarlberg verantwortlich. Seit 15 Jahren befasst er sich mit der Sanierung von Unternehmen in der Krise und der Abwicklung von Insolvenzverfahren. Einer seiner Schwerpunkte liegt in der Analyse der Ursachen für Unternehmenspleiten und der Entwicklung von Präventionsmaßnahmen. Er hält  an der Universität Innsbruck am Institut ULG „Steuerrecht, Rechnungslegung und Rechnungswesen“ eine Lehrveranstaltung zum Thema „Krisen- und Sanierungsmanagement“.

IM ANSCHLUSS: KOSTENLOSE 1:1 BERATUNG IM_SPRECHZIMMER
Im Anschluss an die Morning Glory steht Klaus Schaller von 10.00 bis 12.00 Uhr für halbstündige individuelle Beratungen zum Thema „Effektives Debitorenmanagement“ zur Verfügung. Die Eintragung für die 1:1 Beratungsslots ist am Veranstaltungstag vor Ort möglich.