14. November 2020 - 20:00 bis 21:00
DAS OFF THEATER, Langenzersdorf
Teilen Sie es auf:

Nichts was ich nicht sein kann | Samstag, 14. November 2020

"Nichts was ich nicht sein kann" -

Frauen in ihrer ursprünglichen Kraft wechselnd im Lebenszyklus vom Mädchen zur Jungen, zur Mütterlichen, zur Alten.

Dazwischen Szenen aus dem Leben der Ahninnen - Frauen des beginnenden 20. Jahrhunderts.

Ein Spiel von der Kraft des Weiblichen, auch deren Unterdrückung, von Liebe und Zurückweisung, Anpassung, Mut und Lebensfreude



Was erwartet Sie/Dich:

Szenen, die von Mut und Unterdrückung, Liebe und Zurückweisung, Anpassung und Lebensfreude erzählen; und vom Ringen der Geschlechter und der Vision eines liebevollen und freien Miteinanders.

Als roter Faden dienen Fragmente aus Robin Morgans Gedicht "Network of the Imaginary Mother" und schaffen durch ihren besonderen Sprachklang eine zusätzliche Erlebnisebene wie auch Ingeborg Bachmanns Textstellen aus dem Roman "Malina".



BiB - Begegnung in Bewegung:

Die Theatertruppe BiB - Begegnung in Bewegung kreiert seit ihrer Gründung 2012 engagiert und konsequent Stücke zu sozial relevanten Themen wie Migration, Klischees der Geschlechterrollen, Frieden, Entwicklung im Lebenszyklus. Als feminine Theatertruppe wendet sie sich ihren Projekten aus weiblicher Sicht zu. Erlebtes, Gefühle, zwischenmenschliche Beziehungen werden im wahrsten Sinn des Wortes verkörpert, in bewegter Form dargestellt, gleichsam abstrahiert. Das mag berühren und zur freien Assoziation anregen.