22. Februar 2019 - 20:00 bis 23:00
Teilen Sie es auf:

Schattenschlacht Dornbirn | Poetry Slam | Kulturhaus Dornbirn | Freitag, 22. Februar 2019

DER WETTSTREIT DER SCHATTEN
Das weltweit einzigartige Sprachkunst-Format mit hochkarätigen Gästen vor und hinter der Schattenwand! Lassen Sie sich verzaubern von der Magie der Sprache und lehnen Sie sich zurück! Der mit dem Kulturpreis-ausgezeichnete Lukas Wagner und sein Team bringen das Kernstück ihrer Erfolgs-Arbeit nach Vorarlberg! Poetry Slam auf einem gänzlich neuen Level und ein traumhaftes Bühnenprogramm mit den Künstlern von Slamlabor und dem "Kleinen Zirkus". 
Nach drei Jahren Eventmanagement kann Lukas Wagner und Team auf über 100 Events zurückblicken. "Dabei bin ich da eher so reingerutscht", sagt er heute. Die Premiere der Schattenschlacht in Salzburg am 17.09.2015 war aber ein solch großer Erfolg, dass eines klar war: Da kommt noch mehr! Am 22. Februar bringt er das erstklassige Event jetzt auch nach Dornbirn! 



WARUM SCHATTENSCHLACHT?
"Poetry Slam" und das Erzählen von Geschichten im Wettbewerb ist mittlerweile bereits so populär geworden, dass der wahre Kunst-Kern zu Teilen hinter oberflächlichen Facetten verloren geht. Die Schattenwand schafft es, Sprachkunst und viele weitere Talente und Fähigkeiten wieder in ihrer Pracht aufleben lassen. Endlich mal wieder "abschalten" und den Fokus auf Stimme und Textinhalt richten: Ein weltweit einzigartiges Format, welches eines verspricht: Unvergesslich zu sein! 



ZUM VERANSTALTER
Nach dem Erfolg der Schattenschlacht 2015 in Salzburg organisierte Wagner noch viele weitere hochkarätige Events, was nicht nur der Salzburger Sparkasse, sondern auch der Zürcher Kantonalbank gefiel, welche ihn für weitere Veranstaltungen buchten und unterstützten. Mittlerweile darf Slamlabor auf eine Vielzahl großer Kundenprojekte zurückblicken. Unter Anderem wurden Events umgesetzt für die Salzburger Nachrichten (), die Salzburger Volkskultur (Heast - Dialekt Slam), die Salzburger Festspiele (Jederkann Wortkriegsspiele), als auch die Schmitten Marketing GmbH (Schmitten Slam), sowie Lech-Zürs Tourismus (Lecher Literaturtage) und viele Weitere. 



VOM WELTREKORD UND KULTURPREIS
Im Dezember 2016 organisierte Lukas Wagner (Slamlabor) mit seiner Eventagentur WENAVI im SN-Saal der Salzburger Nachrichten den "Längsten Poetry Slam der Welt". Mit 28 Stunden und 48 Minuten brach das Team den Rekord von Michl Jakob (Nürnberg 2012) um 4 Stunden. 
Für sein Schaffen im Bereich der Sprachkunst und Kulturförderung wurde Wagner 2017 mit dem Salzburger Kulturpreis ausgezeichnet. Eine Anerkennung, die nicht nur sehr wertschätzend für den damals 24jährigen Vorarlberger war, sondern auch noch mit 6000 € dotiert wurde, welche der junge Unternehmer direkt wieder in weitere Events steckte. Mittlerweile zählt Slamlabor 100 Events (Stand: 23.11.2018) und gilt als eine der größten Sprachkunst-Agenturen im deutschsprachigen Raum. 



DAS SAGEN ANDERE: 
"Ich war bei der Premiere der Schattenschlacht im Mozartkino mit dabei und bin selbst wirklich begeistert darüber, was junge Menschen auf der Bühne teilweise draufhaben. Ein sehr bewegendes Ereignis. Hat auch irgendwie was Mystisches. Gefällt mir."
Thomas Rohner, Salzburg
"Kaum ein Poetry-Slam schafft es die Stimmung so überragend festzuhalten. Der Schatten der Poeten zwingt den Zuschauer förmlich dazu, sich mit dem Text noch genauer und detailierter auseinanderzusetzen“
Martina Spindelberger, Berchtesgaden
"Durfte bei einigen Veranstaltungen bisher dabei sein, und jedes mal war es ein poetisches Vergnügen. Immer ein starkes Line Up, immer interessante und außergewöhnliche Locations. Bisher immer einen wundervollen Abend gehabt. Man merkt dass hier aus Liebe zum Wort veranstaltet wird! Immer wieder ein Vergnügen und von meiner Seite eine absolute Empfehlung!"
Ivica Mijajlovic, Slam-Poet aus dem Kleinwalsertal







FAQs
Muss ich mich am Einlass ausweisen und gibt es eine Altersbeschränkung für das Event?
Es gibt keine Altersbeschränkung für das Event. Empfohlenes Alter für die Veranstaltung ist aber ab 12 Jahren. Bei einem Dichterwettstreit kann es immer wieder sein, dass die Texte der Künstler etwas ausfallend sind. Dies bitte beachten. 
Wie komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Event und wie sieht es mit Parkplätzen aus?
Direkt vor dem Kulturhaus Dornbirn gibt es sowohl eine Bushaltestelle, als auch ausreichend Parkplätze, sowie eine Tiefgarage für das Dornbirner Zentrum. Parkplätze sind so also zu genüge vorhanden. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man direkt vom Hauptbahnhof Dornbirn ins Zentrum fahren und läuft entweder 2-3 Minuten, oder steigt direkt vor dem Kulturhaus Dornbirn aus.  
Wie kann ich den Veranstalter kontaktieren, wenn ich Fragen habe?
Sollten Sie Fragen an den Veranstalter haben, dann genügt eine E-Mail an vorarlberg@slamlabor.at oder aber ein Anruf unter 00436508772944. Gerne sind wir für Sie da und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung. 
Muss ich das ausgedruckte Ticket mitbringen?
Wir bitten darum, das Ticket ausgedruckt, oder am Handy mitzubringen. Dabei ist der QR-Code wichtig, der sich auf Ihrem Ticket befindet, da dieser beim Eingang gescannt wird. Somit sichern wir ab, dass kein Ticket doppelt verwendet wird.  
Ist es ein Problem, wenn der Name auf der Registrierung/dem Ticket nicht mit dem Namen des Teilnehmers übereinstimmt?
Wir bitten um elektronisches Abklären per E-Mail an vorarlberg@slamlabor.at